Verein

Der Orgelbauverein Auferstehungskirche Siegburg e.V.

Nach mehrfachen Beratungen im Presbyterium und einer Begutachtung der Orgel in der Auferstehungskirche durch den Orgelsachverständigen der ev. Landeskirche Günter Eumann wurde am 12. Mai 2003 der Orgelbauverein Auferstehungskirche in Siegburg gegründet.

Der Orgelsachverständige hat schwerwiegende Mängel der Orgel in der Auferstehungskirche Siegburg festgestellt. Er rät, Mittel für einen Orgelneubau anzusparen und in das vorhandene Instrument nicht mehr als nötig zu investieren.

Die neue Orgel mit 27 Registern auf zwei Manualen ist da und erklingt nun  in der Auferstehungskirche!

Dank der Spenden und Beiträge des Orgelbauvereins konnte die Entscheidung für den Ankauf, die notwendige Renovierung und Erweiterung und den Einbau einer gebrauchten Flentrop-Orgel (1960) aus den Niederlanden getroffen werden.

In Sommer 2015 wurde die Orgelempore umgebaut. Der niederländische Orgelbauer van den Heuvel hat die Orgel gründlich renoviert und u.a. um ein zusätzliches Prinzipal 16’ Pedalregister ergänzt, damit die Orgel die schon von Bach gewünschte Gravität im Klang erhält, die der Kirchenraum der Auferstehungskirche verlangt.

Nach Stimmung und Intonation ist sie am 10. November 2015 abgenommen und der Kirchengemeinde übergeben worden.

Alles in allem hat die neue Orgel in der Auferstehungskirche rund 230.000 € gekostet. Dabei wurde der Umbau der Empore von der Kirchengemeinde bezahlt. 

Bis heute, Januar 2018, hat der Orgelbauverein rund 160.000 € beitragen können. 

Den Restbetrag hat die Kirchengemeinde zunächst aus der Substanzerhaltungsrücklage überbrückt. Der Orgelbauverein ist bemüht, auch die restlichen Mittel durch Mitgliedsbeiträge, Benefizkonzerte, Spenden und Orgelpfeifenpatenschaften zu erbringen.

Deshalb unser Appell: Machen Sie mit! Mitgliedsanträge erhalten Sie in unserem Gemeindebüro oder hier unter Mitgliedsantrag im PDF-Format zum Ausdrucken.

Oder Sie überweisen Ihre Spende auf das angegebene Konto des Vereins.In jedem Fall erhalten Sie von uns eine Spendenquittung für Ihre Steuerklärung.

Deshalb gibt es auch immer wieder Benefizkonzerte in unserer Kirchengemeinde. Wann diese stattfinden, können Sie unter Konzerte oder Termine nachsehen und näheres dann auch durch die Plakate an der Auferstehungskirche und dem Gemeindehaus in der Annostr. 14 erfahren.

Der Verein ist in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Siegburg eingetragen und als gemeinnützig anerkannt, d.h. Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Der amtierende Vorstand wurde in der Mitgliederversammlung vom 13.02.2017 für vier Jahre gewählt.

Orgelbauverein Auferstehungskirche Siegburg e.V.

Bankverbindung: Kreissparkasse Köln
IBAN: DE06 3705 0299 0001 2105 74
BIC: COKSDE33